Header-Bild
Grüne Jugend Göttingen
digitales Plenum: Mittwoch 19 Uhr

Antirassismus

Am 29.05.2012 wurde ein Fahrer vom Personenbeförderungsunternehmen PUK Minicar in Göttingen rassistisch beleidigt und körperlich angegriffen. Er wurde schwer verletzt und ist seitdem arbeitsunfähig. Es ist unklar, ob er je wieder seine Arbeit ausüben kann. Der Vorfall wurde veröffentlicht und hat breite Empörung hervorgerufen. Allerdings darf dieses Ereignis nicht isoliert betrachtet werden.

Rassistischer Überfall auf Taxifahrer – GRÜNE JUGEND Göttingen fordert Kampf gegen Alltagsrassismus Die GRÜNE JUGEND Göttingen verurteilt die Attacke auf einen Fahrer von PUK-Minicar aufs Allerschärfste. “Dieser rassistische Übergriff steht aber keinesfalls für sich, sondern ist Ausdruck eines alltäglichen Rassismus”, so ein Mitglied der GRÜNEN JUGEND.