Header-Bild
Grüne Jugend Göttingen
digitales Plenum: Mittwoch 19 Uhr

antifa

Der NPD Landesparteitag konnte in Northeim stattfinden, ohne dass die Nazis wirklich etwas vom Protest mitbekommen haben. Eine von ver.di angemeldete Kundgebung in Sichtweite zum Tagungsort, der Stadthalle, wurde von den Behörden im Vorfeld verboten. Die Demonstrationsroute verlief dank der Behörden ebenfalls weit weg von der Stadthalle. Menschen, die aus Göttingen mit dem Zug anreisen […]

Am 27. Januar 2010 durchsuchte die Polizei rechtswidrig ein linkes Wohnprojekt in der Roten Straße, nachdem es in einer Teeküche des Landkreisamtes zu einer „Verpuffung“ kam. Bei der anschließenden Solidaritätsdemonstration am 30. Januar 2010 stellte sich die Polizei erneut provokativ vor die Wohnhäuser der Roten Straße, als die Demo eigentlich beendet werden sollte. In Folge […]

In der Silvesternacht zum 01.01.1991 wird Alex Selchow in Rosdorf auf offener Straße von zwei Neonazis ermordet. Er stirbt an mehr als 10 Messerstichen und schweren Schädelverletzungen. Polizeifahrzeuge fahren vorbei, ohne einzugreifen. Erst als der Notarztwagen vor Ort ist, nimmt sich die Polizei der Sache an. In der gleichen Nacht wird die Silvesterparty, von der […]

DNA-Entnahme und Strafverfahren gegen antifaschistischen Jugendlichen Am 27.Januar 2010 durchsuchte die Polizei rechtswidrig ein linkes Wohnprojekt in der Roten Straße, nachdem es in einer Teeküche des Landkreisamtes zu einer „Verpuffung“ kam. Die Auswahl des Durchsuchungsobjektes folgte politischen Motiven: Polizeihundeführer kritisierten die Göttinger Polizei für ihr vorgehen, auch im Stadtrat wurden die Kriminalisierungsversuche thematisiert (vergleiche auch […]

2011 – Blockieren bis der Naziaufmarsch Geschichte ist! Nazifrei – Dresden stellt sich quer! 2010 ist es uns erstmalig gelungen, Europas größten Naziaufmarsch durch Massenblockaden zu verhindern. Grundlage unseres Erfolges war die spektrenübergreifende Zusammenarbeit zwischen Antifagruppen, lokalen Initiativen und Aktionsgruppen, Gewerkschaften, Parteien und Jugendverbänden sowie zahlreichen weiteren Organisationen und Einzelpersonen. Mit unserer klaren Ankündigung, den […]

Um auf den Naziaufmarsch in Bad Nenndorf kommendes Wochenende vorbereitet zu sein, übt die GRÜNE JUGEND Göttingen das Blockieren. Auch wenn das öffentliche Blockadetraining halbwegs verboten wurde und nur noch das Erklären der Theorie blieb, konnte das Entschädigungs-Praxis-Blockadetraining im Cheltenham-Park unbehelligt durchgeführt werden. Wir sind vorbereitet.

Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Göttingen vom 02. August 2010 Die GRÜNE JUGEND Göttingen (GJ Göttingen) hat am 30. Juli gegen die Verbotsauflage vom 23. Juli des Ordnungsamts gegen das geplante öffentliche Blockadetraining vom 24. Juli Klage beim Verwaltungsgericht Göttingen eingereicht. Bei dem Blockadetraining sollte Bürger_Innen die Chance geboten werden, sich im Vorfeld des Naziaufmarsches am […]

Pressemitteilung der GRÜNEN JUGEND Göttingen vom 27. Juli 2010 Zur Beurteilung der Jungen Union (JU) Göttingen unseres verbotenen Blockadetrainings erklärt die GRÜNE JUGEND Göttingen: Uns erstaunt die Kurzsichtigkeit der JU nicht mehr. Dass ein Bildungsangebot wie ein Blockadetraining die Bürger_Innen dieser Stadt hätte zu einer mündigen Entscheidung befähigen sollen, wie sie am politischen Leben teilnehmen […]